SCHULEN & UNIVERSITÄTEN

Lernen im digitalen Wandel

Hiwis in allen Bereichen

Der erste Tageslichtprojektor kam 1960 auf den Markt. Durch die tafelfüllende Darstellung von Bildern und Grafiken
bereicherte er Schulunterricht und Universitäts-Vorlesungen.

Heute gehen die Möglichkeiten weit über Projektionen hinaus. Im Lehrerzimmer können Infoboards für diverse
Pläne (z.B. Raum-, Lehrerstunden-, Epochen- und Vertretungspläne) genutzt werden. Und das schwarze Brett
verwandelt sich in ein digitales weißes.

Auch die Medientechnik für Hörsäle, Klassen- und Seminarräume hat sich weiterentwickelt. Präsentationen sind
kabellos möglich. Große Pylonentafeln, elektronische Vortragspulte, Dokukameras, Laptopwagen, Sprachunterstützung,
Soundsysteme zur Beschallung bis in die hinterste Reihe – all das macht Vorlesungen, Vorträge, Referate und
Unterrichtsstunden zu einem intensiven Lernerlebnis. 

Bereit, Ihre digitale Infrastruktur auf das nächste Level zu heben?

Planen und besprechen

Lehrerzimmer

Herzlich willkommen

Aula- und Veranstaltungsräume

Eine Klasse für sich

Fachräume, Klassenräume und Hörsäle

Meetings mit Media

Konferenzräume

Systematisch vorgehen

Mit System zum Erfolg!

In einem kostenfreien Analysetelefonat lernen wir Sie und Ihre Anforderungen und Wünsche kennen. Mit diesem Gespräch stellen Sie die Weichen von Beginn an richtig – wenige Minuten, die sich immer auszahlen.

Dieses Gespräch werten wir aus und geben Ihnen anschließend eine fundierte Empfehlung, wie Ihre Anforderungen und Wünsche am besten umgesetzt werden können.

Das kann entweder eine konkrete Produktempfehlung sein, oder je nach Komplexität die Empfehlung einer weitergehenden Fachplanung durch unsere Experten. In jedem Fall sparen Sie Zeit und Geld.

WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner